fbpx

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

reiseziele-2022-wohnmobil Januar, 2024

Spanien mit seiner reichen Geschichte und seinem reichen Erbe beherbergt unzählige Juwelen, die uns ins Mittelalter entführen. Eine einzigartige und aufregende Möglichkeit, in dieses Erlebnis einzutauchen, ist eine Wohnmobilroute, die es uns ermöglicht, die bezaubernden mittelalterlichen Städte in unserem eigenen Tempo zu erkunden. Vom Norden bis zum Süden der Halbinsel finden wir unzählige mittelalterliche Städte, die unsere Vergangenheit und ihre Architektur über die Zeit hinweg offenbaren. Es lohnt sich, diese geschichtsträchtigen Ecken zu entdecken. Deshalb, Heute präsentieren wir Ihnen unsere eigene Route durch mittelalterliche Städte in Spanien.

Inmitten des Deeskalationsprozesses warten Wohnmobilbesitzer auf die Neuigkeiten, die sich ergeben. Jederzeit können wir wieder mit unserem Fahrzeug umziehen. Es ist wahr, dass es noch ein wenig übrig bleibt, um eine sichere Reise machen zu können, nachdem die...

Aínsa: Nüchterne Schönheit in den aragonesischen Pyrenäen

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

Wir beginnen die Route in Aínsa, a Villa in den aragonesischen Pyrenäen. Diese Stadt ist ein mittelalterlicher Schatz, der die Nüchternheit des Steins mit der Schönheit seiner natürlichen Umgebung verbindet. Die von zwei Flüssen, der Ara und der Cinca, flankierte Altstadt wurde zum historischen Ort und Kulturgut erklärt. Der Plaza Mayor dient als Treffpunkt für die gepflasterten Straßen.

Der Legende nach geschah hier das Wunder des Erscheinens eines feurigen Kreuzes auf einer Eiche, das den Sieg der Truppen von García Jiménez über die muslimische Armee begünstigte, eine Geschichte, die sich im Wappen der Stadt widerspiegelt. Die Burg Aínsa stammt aus dem 11. Jahrhundert und war Teil der Verteidigungslinie der christlichen Gebiete.

Aínsa ist auch das Tor zum Nationalpark Ordesa y Monte Perdido und bietet ein umfassendes Natur- und Kulturerlebnis.

Wo übernachten Sie mit Ihrem Wohnmobil?

Wir empfehlen die Ländlicher Ökocampingplatz im Fueva-Tal, nur etwa 15 Minuten von Aínsa entfernt.

Inmitten des Deeskalationsprozesses warten Wohnmobilbesitzer auf die Neuigkeiten, die sich ergeben. Jederzeit können wir wieder mit unserem Fahrzeug umziehen. Es ist wahr, dass es noch ein wenig übrig bleibt, um eine sichere Reise machen zu können, nachdem die...

Pedraza: Eleganz und Einfachheit in Segovia

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

Wir setzen unsere fort Route der mittelalterlichen Städte Spaniens in der Provinz Segovia. Dort entdeckten wir Pedraza, eine Stadt, in der die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Seine Mauern und Steinhäuser versetzen uns ins Mittelalter. Die Plaza Mayor, umgeben von blumengeschmückten Arkaden und Balkonen, ist das Herzstück dieser Enklave, die zur historischen Stätte erklärt wurde.

Das Stadttor, dessen Ursprung bis ins 11. Jahrhundert zurückreicht, ist der einzige Zugang nach Pedraza und dient daher als Eingang und einziger Ausgang aus der Stadt. Die Burg verfügt über einen imposanten Bergfried, einen Wassergraben und ist auf dem größten Teil ihres Umfangs von einem Abgrund umgeben.

Pedraza ist auch für seine Gastronomie bekannt, vergessen Sie also nicht, den Lammbraten zu probieren.

Wo übernachten Sie mit Ihrem Wohnmobil?

Er Wohnmobil Sierra Madrid Bereich Es liegt etwa 30 Minuten von Pedraza entfernt und ist daher eine großartige Option zum Übernachten.

Inmitten des Deeskalationsprozesses warten Wohnmobilbesitzer auf die Neuigkeiten, die sich ergeben. Jederzeit können wir wieder mit unserem Fahrzeug umziehen. Es ist wahr, dass es noch ein wenig übrig bleibt, um eine sichere Reise machen zu können, nachdem die...

Peñafiel: Zwischen Weinbergen und Festungen

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

Wir setzen unsere Reise in Peñafiel fort Weinregion Ribera del Duero. Das beeindruckende Schloss, das in ein Weinmuseum umgewandelt wurde, erhebt sich majestätisch über die Ebene, auf der sich der Rest der Stadt befindet. Genießen Sie die Aussicht von der Plaza del Coso und spazieren Sie durch die Kopfsteinpflasterstraßen, die zur Stiftskirche Santa María führen.

Peñafiel, eine Stadt aus dem Jahr 912, bietet eine einzigartige Kombination aus mittelalterlicher Geschichte und Weinkultur. Es ist eine ruhige kastilische Stadt mit viel Charme. Sie liegt 52 Kilometer von Valladolid entfernt und ist das Zentrum der Region, der sie ihren Namen gibt.

Wo übernachten Sie mit Ihrem Wohnmobil?

In der Nähe befindet sich die Bereich Camping Cubillas, ideal für einen Zwischenstopp unterwegs.

Inmitten des Deeskalationsprozesses warten Wohnmobilbesitzer auf die Neuigkeiten, die sich ergeben. Jederzeit können wir wieder mit unserem Fahrzeug umziehen. Es ist wahr, dass es noch ein wenig übrig bleibt, um eine sichere Reise machen zu können, nachdem die...

Trujillo: Wiege der Eroberer

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

Wir reisen nun nach Extremadura, um Trujillo zu entdecken, eine Stadt, die durch ihre Häuser und Steindenkmäler voller Geschichte ist. Der von Renaissancegebäuden flankierte Plaza Mayor ist das Herzstück dieser Gemeinde. Das imposante Schloss, die Kirche Santa María und die Statue von Francisco Pizarro erzählen uns die Geschichte der spanischen Eroberer.

Trujillo ist ein lebendiges Zeugnis des Mittelalters und der Renaissance. Ihr gesamter historischer und künstlerischer Komplex ist bemerkenswert gut erhalten, weshalb sie zu den Gemeinden gehört, die in Artikeln über mittelalterliche Städte sehr häufig vorkommen.

Auf dem Weg nach Trujillo können Sie Granadilla passieren, eine der einzigartigsten Städte in der Region Extremadura. Es handelt sich um eine Altstadt, die von einer Burg umgeben ist, die Mitte des 20. Jahrhunderts aufgrund des Baus eines Stausees evakuiert werden musste und so zu einer verlassenen Stadt wurde. Seit einigen Jahren werden dort kontinuierlich Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten durchgeführt, die Sie zu einem Besuch und einem Spaziergang durch die verlassenen Straßen einladen, während wir über ihr Erbe nachdenken.

Wo übernachten Sie mit Ihrem Wohnmobil?

Zum Übernachten empfehlen wir das La Finquilla-Gebiet, perfekt, um unsere Route am nächsten Tag fortzusetzen.

Inmitten des Deeskalationsprozesses warten Wohnmobilbesitzer auf die Neuigkeiten, die sich ergeben. Jederzeit können wir wieder mit unserem Fahrzeug umziehen. Es ist wahr, dass es noch ein wenig übrig bleibt, um eine sichere Reise machen zu können, nachdem die...

Baeza: Renaissance in Jaén

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

Wir fahren in Richtung Baeza Provinz Jaén, ein Juwel der spanischen Renaissance. Baeza wurde zusammen mit seinem Nachbarort Úbeda zum Weltkulturerbe erklärt und bietet beeindruckende Architektur mit historischen Plätzen und Renaissancepalästen. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sich nicht um die typische andalusische Stadt mit weißen Häusern handelt.

Seit dem 15. Jahrhundert ist das Zentrum die große Plaza del Pópulo mit ihren Säulengängen, wo die traditionellen Feste der Stadt gefeiert wurden. Die imposante Kathedrale, deren Bau im 13. Jahrhundert begann, ist neben Jaén die einzige in der Provinz. Herrenhäuser, Paläste und andere Gebäude spiegeln eine reiche Geschichte und den Verlauf verschiedener Kulturen und künstlerischer Bewegungen wider.

Der Santa-María-Brunnen und der Jabalquinto-Palast sind nur einige der Schätze, die Sie in diesem Juwel von Jabalquinto finden.

Wo übernachten Sie mit Ihrem Wohnmobil?

Er Bereich Camping El Cantonet Es liegt nur einen Steinwurf von Baeza entfernt.

Inmitten des Deeskalationsprozesses warten Wohnmobilbesitzer auf die Neuigkeiten, die sich ergeben. Jederzeit können wir wieder mit unserem Fahrzeug umziehen. Es ist wahr, dass es noch ein wenig übrig bleibt, um eine sichere Reise machen zu können, nachdem die...

Bocairent: Mittelalterliche Essenz in der valencianischen Gemeinschaft

Wohnmobilroute durch die mittelalterlichen Städte Spaniens

Wir schließen unsere Route in Bocairent ab, einer Stadt, die an der Tradition festhält Hänge der Sierra Mariola, in der valencianischen Gemeinschaft. Seine Höhlenhäuser, gepflasterten Straßen und die Alte Brücke versetzen uns direkt ins Mittelalter. Das historische Zentrum von Bocairent ist ein Labyrinth aus engen Gassen mit Höhen und Tiefen, das Sie dazu einlädt, jede Ecke zu erkunden.

Auf der Spitze der alten arabischen Burg steht die Pfarrkirche der Stadt. Es lohnt sich, die Stadt aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, denn die Landschaft ist beeindruckend. Zum Beispiel von einigen der Aquädukte, die es umgeben.

Es besteht kein Zweifel, dass Bocairent auf unserer Route durch mittelalterliche Städte in Spanien nicht fehlen darf.

Wo übernachten Sie mit Ihrem Wohnmobil?

Neben Bocairent befindet sich das Alfafara Camper Parkbereich, ideal zum Ausruhen nach einem Tag voller Bergauf- und Bergabfahrten.

Das Wohnmobilroute durch diese sechs mittelalterlichen Städte in Spanien lässt Sie in eine Reise voller Geschichte, Architektur und faszinierender Landschaften eintauchen. Von den Bergen bis zur Ebene enthüllt jeder Stopp einzigartige Kapitel des Mittelalters. Machen Sie sich bereit, diese in der Zeit verwurzelten Schätze zu erkunden und die Magie zu entdecken, die von den Kopfsteinpflasterstraßen und jahrhundertealten Mauern ausgeht.

Ähnliche Neuigkeiten:

Die besten Reiseziele für 2024 in Spanien

Die besten Reiseziele für 2024 in Spanien

Wieder einmal beschert uns unsere Iberische Halbinsel die besten Reiseziele für 2024, die Sie nicht verpassen dürfen. Und Neuanfänge gehen immer mit neuen Abenteuern einher. In Wohnmobilstellplätzen geben wir Ihnen als gute Reisende einen Führer mit allen ...

mehr lesen

Schreibe einen Kommentar:

0 Kommentare

0
Warenkorb - Warenkorb